[toc]

Sanierung der Konzertmuschel im Kurpark und der Einzug der Stiefmütterchen in Boltenhagen

Na? Sind Sie auch in Frühjahrsputzlaune? In Boltenhagen jedenfalls wird gewerkelt, renoviert, saniert, geputzt und gepflanzt. Vorsicht, Füße einziehen, die schweren Bagger kommen …

Mit schwerem Gerät wird im Kurpark gewerkelt.

Mit schwerem Gerät wird im Kurpark gewerkelt.

… Worum geht´s?

Im August 2002 wurde die Konzertmuschel in Boltenhagen eröffnet und wertete damit den kleinen Kurpark ungemein auf. So wurde eben diese Konzertmuschel Präsentationsplattform für zahlreiche musikalische Gruppen, Tanzvereine, Zauberkünstler, Sportakrobaten und Konzertabenden unterschiedlichster Couleur. Nun hat es sich auspräsentiert, das gute Stück ist in die Jahre gekommen und bedarf einer dringenden Generalüberholung. Das dieses nun passiert, ist eine tolle Sache. Dass die Bauarbeiten aber kurz vor Ostern anfingen, ist vielleicht nicht ganz so glücklich!? Zumindest war es keine sehr repräsentative Bereicherung des Boltenhageners Ostermarktes, der bei schönstem Sonnenschein zahlreiche Besucher in das Ostseebad Boltenhagen lockte.

Wie dem auch sei, nun wird die Konzertmuschel wieder fit gemacht für ihre eigentliche Bestimmung.

Die Konzertmuschel muss aufgrund von Feuchtigkeitsschäden saniert werden.

Die Konzertmuschel muss aufgrund von Feuchtigkeitsschäden saniert werden.

Bauvorhaben Konzertmuschel in Boltenhagen – die Kosten!

Die Kurverwaltung stellt aus ihrem Säckl 80.000 € bereit. So mussten die Sockel der Holzsäulen neu gemauert und verputzt werden, da hier durch die marode Bausubstanz Wasser eingedrungen ist. Der Keller stand mehrmals unter Wasser, dumm nur, dass hier auch der Sicherungskasten ansässig war. Dieser wird nun durch die Klützer Firma Elektroservice Uecker neu installiert. Um die Erreichbarkeit der tieferen Gefilden zu gewährleisten, mussten auch die Steinplatten der Stufen zur Bühne entfernt werden. Wo einst also die Stars und Sternchen der lokalen Kulturszene wandelten, bröckelt nun der Putz. Aber es wird: Zum 09.05.2015, dem diesjährigen Saisonauftakt, wird die Konzertmuschel wieder im neuen Glanz erstrahlen und für zahlreiche Veranstaltungen zur Verfügung stehen.
Übrigens, Gleiches passiert auch mit den Wandelgängen. Auch hier sind die Schäden schon sichtbar. Also weitere Investitionen müssen und werden folgen.

Aber nun … Frühling läßt sein blaues Band wieder flattern durch die Lüfte

Frühling läßt sein blaues Band
Wieder flattern durch die Lüfte;
Süße, wohlbekannte Düfte
Streifen ahnungsvoll das Land.
Veilchen träumen schon,
Wollen balde kommen.
– Horch, von fern ein leiser Harfenton!
Frühling, ja du bist’s!
Dich hab ich vernommen!

Eduard Mörike (1804-1875)

Frühlingsauftakt in Boltenhagen - die Stiefmütterchen sind da

Frühlingsauftakt in Boltenhagen – die Stiefmütterchen sind da

Stiefmütterchen en masse in Boltenhagen! Frühling? Jaaaaa … Frühling in Boltenhagen

Ein eindeutiges Indiz für den Frühlingsbeginn im Ostseeheilbad Boltenhagen ist der Einzug der Stiefmütterchen. Zu Hunderten bevölkern sie nun den Platz vor dem Kurhaus und die Rabatten an der Ostseeallee.

In den Rabatten an der Ostseeallee in Boltenhagen tummeln sich die Boten des Frühlings.

In den Rabatten an der Ostseeallee in Boltenhagen tummeln sich die Boten des Frühlings.

Auch die Zierkirsche neben dem Strandpalais zeigt ihre prachtvollen Blüten. Genießen Sie ganz einfach diese schönen sonnigen Frühlingstage. Viele fleißige Helferlein sind dabei, unseren Kurort für Sie und die kommende Saison schick zu machen.

Im Zentrum von Boltenhagen werden Sie im Frühjahr von dem zarten Rosa der Zierkirsche empfangen.

Im Zentrum von Boltenhagen werden Sie im Frühjahr von dem zarten Rosa der Zierkirsche empfangen.

Wir hoffen, unser kleiner fotografischer Start in den Frühling hat Ihnen gefallen.

Wir werden auf unserer Seite www.boltenhagen.travel weitere interessante Themen für Sie bereitstellen und aktuelle Begebenheiten im Ostseebad Boltenhagen dokumentieren.

Wir wünschen unseren Gästen einen sonnigen und schönen Frühling im Ostseebad Boltenhagen.