Kreativkurs in Boltenhagen

Sei kreativ – und werde selbst zum Künstler! Entdecken Sie Ihre kreative Seite in Boltenhagen – Kurse für Alle!

Bitte merken Sie sich diesen Termin: 17.05. – 18.05.2014. Das Wochenende hat nur ein Ziel: Wir möchten Ihre kreative Seite herauskitzeln. In unterschiedlichen Kursen können Sie Kenntnisse in verschiedenen Bereichen erwerben, von Emaillieren über Malen, von Specksteinbearbeitung bis hin zum Buddelschiff bauen, von Kerzen ziehen bis zur hohen Schule der Kochkunst: Boltenhagen nimmt Sie mit: Sei kreativ – und werde selbst zum Künstler! Im Folgenden stellen wir Ihnen die Kurse vor:

Welche Kurse kann ich wann und wo in Boltenhagen besuchen?

Kurse im Kur- und Festsaal

Kurse im Buddelschiff

Kurse im Valentino

Hä? Was ist Speckstein, was ist Decopátch und wie bitte schön,  zieht man Kerzen???

Ja, als Anfänger hat man es schwer. Wir haben einige Begrifflichkeiten recherchiert und können Auskunft geben:

Zu Kurs 1:
Emaille ist eine Glasmasse aus Quarzsand, Kali, Natron und Kalk. Diese Masse wird auf metallische Oberflächen aufgeschmolzen, das nennt man Emaillieren.

Zu 3:
Knete besteht aus Wasser, Öl, Salz und Mehl und natürlich unterschiedlichen Farbpigmente. Zudem sind Wachse enthalten, die Knete soll ja schön weich und formbar sein. Merke: Je weicher die Knete geknetet wird, umso besser ist die Masse formbar. Besonders für Kinder ist dieser Kurs geeignet.

Zu 4:
Decopátch ist ein bunter und sehr kreativer Basteltrend aus Frankreich. Das Hauptmaterial ist Papier. Entdecken Sie hier Ihre kreative Seite beim Erstellen von z. B. dekorativen Collagen.

Zu 6:
Speckstein, auch unter den Namen Seifenstein bekannt, bietet ebenso unendlich viele Gestaltungsmöglichkeiten. Er lässt sich leicht bearbeiten, weil er sehr weich ist. Auf der „Mohsschen Härteskala“ hat er den Härtegrad 1 (zum Vergleich: Diamanten haben den Härtegrad 10).

Hier können Sie sich erkunden, was man alles mit Speckstein machen kann:

Zu 8:
Buddelschiffe gehören an die Ostsee. Wie aber kommt das Schiff in die Flasche? Hier möchten wir nicht vorgreifen, besuchen Sie den Kurs, er ist mit Sicherheit sehr spannend.

Zu 9:
Kerzen ziehen: Tatsächlich, so nennt man die Herstellung von Kerzen per Hand. Hierbei wird Wachs in einer Dose, die in ein Wasserbad gestellt wird, erwärmt. Ein Docht wird nun immer wieder in das geschmolzene Wachs getaucht, damit sich am Docht eine Wachsschicht nach der anderen bilden kann. Die Kerze wird also gezogen.

Was aus Wachs alles noch hergestellt werden kann, sehen Sie hier:

Plakat von der Kurverwaltung Boltenhagen

Plakat von der Kurverwaltung Boltenhagen

Egal, für welchen Kurs Sie sich entscheiden, wir von boltenhagen.travel und dem Urlaubsmagazin www.boltenhagen.travel/blog wünschen Ihnen bei der Entdeckung Ihrer kreativen Seite viel Spaß.

2 Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.